Gastaussteller

Gastaussteller 2016

Cadre Noir et Blanc

Die Erinnerung an die beiden 1973 im Rahmen der Aufhebung der Kavallerie aufgelösten Freiburger Kavallerieschwadrone hat im Kanton den Wunsch nach einer berittenen Truppe verstärkt. Das Verschwinden der Kavallerie hatte den Reitsport schwer getroffen. Aus diesem Anlass haben sich einige Offiziere des Schwadrons 7 in enger Zusammenarbeit mit dem Militär- und Landwirtschaftsdepartement zu einer Kommission zusammen getan. Dank ihrem Einsatz wurde am Abend des 2. Juni 1980 der Verein „Cadre Noir et Blanc“ ins Leben gerufen und Statuten ausgearbeitet.

Die ausgewählte Uniform ist eine Reproduktion der historischen Kleidung der Freiburger Dragoner von 1792.

Der erster Ritt fand am 10. August 1980 in Saignelégier statt.  Der Auftritt vom 12. April 1981 aus Anlass des 500 jährigen Jubiläums des Beitritts des Kantons Freiburg zur Eidgenossenschaft verhalf dem Cadre Noir et Blanc dann zum Durchbruch. Die Truppe, die mit Federn geschmückte Zweispitze in den umgekehrten Farben des Kantons trägt, hat seither ihren festen Platz im patriotischen und folkloristischen Leben ihres Heimatkantons.

Unter der Leitung des Kommandanten und angeführt von seinem stolz flattern- den Fahnen erfüllt das Cadre seither bei jedem Auftritt seine Mission: Die Erhaltung und die Pflege der militärischen Tradition und die Bewahrung der Erinnerung an die berittenen Truppen und die Pferdegespanne.

Der Kommandant rekrutiert, schult und bildet die Dragoner aus, um an offiziellen Anlässen die Mission des Ehrendienstes mit der nötigen Würde zu garantieren. Das Cadre  zieht die Zuschauer beim Umzug oder an den Vorführungen der Quadrilleformation in seinen Bann.

Das freiburger Spital (HFR)

Das freiburger spital (HFR) freut sich, erstmals an der Freiburger Messe als Ehrengast teilzunehmen.

Besucherinnen und Besucher werden am Stand des HFR das Spital in seiner Vielfalt sowie die medizinischen Angebote auf vielfältige Art und Weise entdecken können.

Mittels eines fiktiven Rundgangs vom Eintritt eines Patienten durch die Notfallstation bis zum Eingriff und anschliessender Nachbehandlung werden die verschiedenen Stationen präsentiert. Das Fachpersonal wird den Besucherinnen und Besuchern die Welt der verschiedenen medizinischen Fachbereiche aufzeigen; dabei können alle Interessierte selbst
Hand anlegen. Nicht zu kurz kommen verschiedene Gesundheitstests.

Wer sich ein Bild machen will vom HFR, hat dazu ebenfalls Gelegenheit: Das HFR mit seinen fünf Spitalstandorten und rund 3‘300 Mitarbeitenden präsentiert sich als wichtiger medizinischer Gesundheitsversorger und als grösster Arbeitgeber im Kanton.

Der Sonntag, 9. Oktober ist speziell dem HFR als Ehrengast gewidmet. An diesem Tag wird das HFR ein besonderes dichtes und attraktives Programm bereithalten. Details dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Neben dem Stand werden auch Publikumsvorträge zu spezifischen Themen durchgeführt – eine Tradition, die im Rahmen der Reihe „fokus gesundheit“ seit Jahren grossen Anklang findet und deshalb auch an der Foire de Fribourg fortgesetzt wird.

Das freiburger Spital freut sich auf seinen Auftritt an der Freiburger Messe und auf einen intensiven
Austausch mit der Freiburger Bevölkerung.

die Kantonpolizei Freiburg

Eine moderne Polizei im Kontakt mit der Bevölkerung

Welche Ausrüstung hat ein Freiburger Polizist? Was kann gegen die Cyberkriminalität unternommen werden? Welchen Nutzen bringt eine Drohne der Kantonspolizei?

Dies sind nur einige Fragen, auf welche die Kantonspolizei Freiburg auf ihrem Stand während der Freiburger Messe vom kommenden 7. bis 16. Oktober eine Antwort geben wird. Die Kantonspolizei Freiburg ist stolz, zu den Ehrengästen zu gehören und freut sich auf den Austausch mit der Bevölkerung in einem lockeren und festlichen Rahmen.

Sie wird bei dieser Gelegenheit ihre modernen Mittel präsentieren (beispielsweise eine Drohne und Hybride-Fahrzeuge) und die Bürger und Bürgerinnen auf die Risiken der Straftaten im Internet hinweisen. Vorführungen der Hundeführer, Aktivitäten für die Kinder und die Präsentation der Polizeischule stehen während der 10-tägigen Ausstellung auf dem Programm. Das Musikkorps der Kantonspolizei wird bei der Eröffnung auftreten und ein neues Maskottchen wird den Stand beleben.

Zudem hat die Kantonspolizei noch einige Überraschungen auf Lager, aber mehr dazu im Oktober… Sie freut sich bereits auf Ihren Besuch während der Freiburger Messe.

7. westschweizerische Berufsmeisterschaft der Elektroinstallateure

Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen fördert den Nachwuchs durch die Organisation alle 2 Jahre von Schweizerischen Meisterschaften und sichert hiermit das hohe Leistungsniveau der Zunft.

Die französischsprachige Auslese für die schweizerischen Meisterschaften 2016 der Elektro-Installateure findet vom 7. bis 14. Oktober 2016 anlässlich der freiburger Messe statt.

Organisiert werden sie vom Verein der Freiburger Elektro-Installateure. Die Prüfung bezieht sich auf die elektrische Installation des Tresorraumes einer Bank.

Am Samstag den 15. findet die offizielle Preisverteilung statt. Die westschweizerische Auslese für die schweizer Meisterschaften 2016 wird auf einem speziell dafür eingerichteten Messestand durchgeführt.

Die Besucher können den Verlauf des Wettbewerbes direkt verfolgen und erhalten somit einen Eindruck über die Fertigkeiten der Kandidaten und die technische Vielfalt der Elektriker-Berufe.

Der Besucher wird ebenfalls die Möglichkeit erhalten, sich über die letzte Entwicklung der Elektrotechnik zu informieren (Domotik, Strom-Einsparung, … ).

Der Kalender der besten Meisterschaftsteilnehmer wird befrachtet sein: die regionale Auslese kann diesen November an den schweizerischen Meisterschaften SwissSkills in Zürich teilnehmen und je nachdem in 2017 an den Weltmeisterschaften in Abu Dhabi und in 2018 an den Europameisterschaften in Budapest.